Vertriebschancen im Web

Themenschwerpunkt von Digital Cologne im 2. Quartal 2020 jetzt als Online-Content abrufbar.

Kaum eine Branche bekommt den digitalen Wandel der Gesellschaft so unmittelbar zu spüren, wie der Handel. Das Einholen von Kaufinformationen oder Kundenerfahrungen, der Vergleich von Produkten und Preisen sowie auch die Kaufentscheidung findet bei den Konsumenten mehr und mehr im Web statt. Insbesondere während der Corona-Pandemie sind Händler in ihren stationären Geschäften stark eingeschränkt. Wer seine Produkte online verkauft, ist hier klar im Vorteil.

Wer im Netz nicht gefunden wird – egal ob regional oder produktspezifisch – verpasst Chancen für den eigenen Absatz. Zudem bieten Plattformen und Social Media die Möglichkeiten komplett neue Zielgruppen oder Kundenkreise zu erreichen. Dabei sind auch Erwartungen und Anforderungen des Kunden bei einem eigenen Webshop nicht zu unterschätzen: Transparente Informationen über das Produkt, angebundene Prozesse vom Vergleich über Bezahlung bis zur Lieferung.

Was können klein- und mittelständische Unternehmen umsetzen? Für welche Produktgruppen bieten sich digitale Verkaufskanäle an? Was ist beim digitalen Absatz anders?

Die Initiative Digital Cologne der IHK Köln bietet in diesem Quartal anstelle von Präsenzveranstaltungen viele Expertentipps zu den Vertriebschancen im Web - on demand - zum Abrufen an.

Quelle: IHK Köln




[Stand 5/18/2020]

Industrie und Handelskammer zu Köln
Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln | Internet: www.ihk-koeln.de
Tel: 0221 1640-0 | Fax: 0221 1640-1290
E-Mail: info@koeln.ihk.de
Für die Richtigkeit der in dieser Website enthaltenen Angaben können wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Gewähr übernehmen.
 
ICT-Cologne Newsletter