Todsünden von Start-ups

Einer der wichtigen Erfolgsfaktoren von Start-ups ist das geistige Eigentum (Intellectual Property). Dieses bedarf einen besonderen Schutz, denn Fehler oder Nachlässigkeiten lassen sich gar nicht oder nur mit großem Aufwand und Kosten korrigieren. Vorbeugung ist immer besser als die Reparatur, daher sollten Patente, Geschäftsgeheimnisse, Marken, Muster, Lizenzen und Urheberrechte zum Kern jeder erfolgreichen Unternehmensstrategie gehören.

Gerade Start-ups, denen Zeit und Geld für eine ganzheitliche IP-Strategie fehlt, machen im IP-Bereich oft ähnliche, schwerwiegende Fehler. Dies gilt es zu verhindern. Get Started hat hierzu mit erfahrenen IP-Experten der Wirtschaftskanzlei Morrison & Foerster einen Leitfaden über „die sieben Todsünden von Startups im IP-Bereich“ entwickelt.

Zu den "sieben Todsünden von Startups im IP-Bereich"




[Stand 17.09.2018]

Die Mobile App ICT-Cologne

Alle Meldungen, Veranstaltungen und Unternehmen in Ihrer Jackentasche. Im App-Store für Android, iPhone und Windows Mobile verfügbar... zu den Apps


Unternehmensdatenbank - Login anfordern

Sie sind ein ICT-Unternehmen aus der Region? Hier bekommen Sie ihren Zugang zur Datenbank... weiter


ICT-Cologne Newsletter
Newsletteranmeldung