E-Government

Electronic Government betrifft nicht nur die Modernisierung des Verwaltungshandelns. Bürger und Unternehmen werden dadurch beeinflusst. Nachfolgend finden Sie Hintergrundinformationen zu diesem Themenfeld. 

Die IHK Köln informiert die Mitgliedsunternehmen fortlaufend über die Entwicklungen zum 'Electronic Government'.  

Meidung von Online-Behörden Eine Studie von Sopra Steria Consulting zeigt, dass 67 Prozent der Bundesbürger sich um die Datensicherheit sorgen. [5/3/2019]
Verwaltungsdigitalisierung Die IBM Deutschland GmbH hat ein Whitepaper zu der Digitalen Transformation des Öffentlichen Sektors herausgegeben. [4/30/2019]
Abbau unnötiger Kosten Die jährliche Bürokratiebelastung konnte seit 2015 um rund zwei Milliarden Euro gesenkt werden. [4/18/2019]
eRechnungs-Gipfel (03.-04.06.2019) Seit November 2018 besteht eine Verpflichtung zur Annahme elektronischer Rechnungen. [4/16/2019]
Die 115 als Wegweiser auch für Mobilitätsfragen Einen Überblick bietet der Flyer "Informationen für Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer". [4/16/2019]
Digitalisierung der Verwaltung Um die Fortschritte zu beschleunigen, spricht sich der Deutsche Landkreistag für eine Schaffung besserer Voraussetzungen aus. [4/5/2019]
Förderung für Smart Cities Das Bundesministerium unterstützt Städte, Kreise und Gemeinden bei der Digitalisierung und Entwicklung zu smarten Städten. [4/4/2019]
Digitaler Index zum eGovernment Die Stadtstaaten liegen in Sachen digitale Angebote in kommunalen Verwaltungen vorne. [3/18/2019]
Informationen der Stadt Köln Das Ratsinformationssystem soll zu einem Serviceportal mit erweiterten und nutzerorientierten Funktionen ausgebaut werden. [2/27/2019]



Industrie und Handelskammer zu Köln
Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln | Internet: www.ihk-koeln.de
Tel: 0221 1640-0 | Fax: 0221 1640-129
E-Mail: info@koeln.ihk.de
Für die Richtigkeit der in dieser Website enthaltenen Angaben können wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Gewähr übernehmen.
 
ICT-Cologne Newsletter