Förderempfehlung für die „Digitale Denkfabrik“

Das Gutachtergremium für den Förderaufruf „Regio.NRW Innovation & Transfer“ hat das Projekt „Innovation Hub Bergisches RheinLand“ zur Förderung empfohlen.

Im Rahmen der REGIONALE 2025, dem Strukturförderprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen, wurde das Projekt „Innovation Hub Bergisches RheinLand ins Leben“ gerufen. Eine Arbeitsgemeinschaft, bestehend aus der Technischen Hochschule (TH) Köln und OPITZ CONSULTING sowie der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Köln, plant den Aufbau eines Innovations-Standortes mit einer Modellfabrik in Kombination mit einem IT-Lab in der Halle 51 auf dem Steinmüllergelände in Gummersbach. Der geplante Wirkungsbereich umfasst den Oberbergischen Kreis, den Rheinisch-Bergischen Kreis und den Rhein-Sieg-Kreis.
 
Hierzu gibt es von OPITZ CONSULTING in Kooperation mit der IHK Köln eine Veranstaltung "Die Digitalisierung im produzierenden Gewerbe - Veranstaltung über Chancen und Herausforderungen in Gummersbach." am 26.03.2019.


Quelle und vollständige Pressemitteilung: Oberberg aktuell



[Stand 14.03.2019]

Die Mobile App ICT-Cologne

Alle Meldungen, Veranstaltungen und Unternehmen in Ihrer Jackentasche. Im App-Store für Android, iPhone und Windows Mobile verfügbar... zu den Apps


Unternehmensdatenbank - Login anfordern

Sie sind ein ICT-Unternehmen aus der Region? Hier bekommen Sie ihren Zugang zur Datenbank... weiter


ICT-Cologne Newsletter
Newsletteranmeldung