3D-Druck mit metallischen Werkstoffen

Sechs Projektpartner haben sich unter der Federführung des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT das Fraunhofer-Fokusprojekt futureAM zusammengeschlossen. Ziel ist es, die additive Fertigung von Metallbauteilen zu beschleunigen und zeitgleich die Herstellungskosten zu reduzieren. Zu den Partnern zählen die Fraunhofer-Institute Lasertechnik ILT, Werkstoff- und Strahltechnik IWS, Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU, Graphische Datenverarbeitung IGD und Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM sowie das LZN Laser Zentrum Nord.

Quelle und vollständige Pressemitteilung: fraunhofer.de



[Stand 14.12.2017]

Die Mobile App ICT-Cologne

Alle Meldungen, Veranstaltungen und Unternehmen in Ihrer Jackentasche. Im App-Store für Android, iPhone und Windows Mobile verfügbar... zu den Apps


Unternehmensdatenbank - Login anfordern

Sie sind ein ICT-Unternehmen aus der Region? Hier bekommen Sie ihren Zugang zur Datenbank... weiter


ICT-Cologne Newsletter
Sie möchten alle Nachrichten jeden Dienstag bequem per Mail?
Newsletteranmeldung